Wählen Sie Ihre Reisepakete

Eine Traumreise!! Ein faszinierendes, wunderschönes Land, sehr herzliche, freundliche Menschen! Vielen Dank an Tamara, die für uns die Tour individuell nach unseren Wünschen angefertigt hat.

Monika & Beat

Weitere Erfahrungen von anderen

Cabo de la Vela & La Guajira

Ganz im Norden Kolumbiens, an der Grenze zu Venezuela, liegt die Guajira Halbinsel. Die Guajira wird von den Wayu Indianern bewohnt. Dieses zugewanderte Volk überlebt in der Wüste, sie halten Ziegen und fischen im nahe gelegenen Meer. Wahrscheindlich die am wenigsten bevölkerte Region, Die wirtschaftliche Tätigkeit umfasst aber auch den Abbau von Salz und Kohle.

Die bekanntsten Tourismus-Destinationen sind der "Cabo de la Vela" und der "Pilon de Azucar", ein gigantischer Felsen in Form einer Pyramide. Ein jedes Reisepaket in die Guajira beinhaltet diese Ziele. Wir besuchen aber auch das Reservat "Santuaria de los Flamengos" (ein Naturpark, wo Flamengos beobachtet werden können), Uribia (Hauptstadt der Wayu Indianer), Manaure (Salzminen) und der Strand von "Playa Ojo de la Vida", dazu der Aussichtspunkt "Mirador del Faro".

Neben den Standard-Reisepakete von 4 Tagen bieten wir auch Abenteuer-Touren von 7 bis 8 Tagen an. Bei diesen Touren besuchen wir den Norden der Guajira, die "Alta Guajira". Dort besuchen wir den Ökopark "Jepirachi", die Strände "Bahia Honda" und "Bahia Hondita", die Wüste von "Bahia Honda", "Punto Gallinas", die Sanddünen von "Taroa", "Nazareth", "Nationalpark Makuira", "Puerto Estrella", "Laguna de los Patos" (Süsswasser See in Mitten der Wüste), "Puerto Lopez", "Punta Espada" und "Piedra del Destino".

Wichtig: Während der Reise werden Sie in Chinchorros (Hängematten) oder in Cabañas verbringen. Energie wird durch Generatoren erzeugt, diese arbeiten bis ca. 18 Uhr. Um die Alta Guajira zu besuchen benutzen wir einen 4x4 Geländewagen. Die Fahrzeiten sind lang.

Pilon de Azucar bij Cabo de la Vela

Flamengos bij Camarones

Zand duinen in La Guajira

Tag 1
Transport vom Hotel/Flughafen von Santa Marta oder Riohacha zum "Santuario Flora y Fauna los Flamengos", Bootstour in einfachen Holzbooten über das Wasser um die Flamingos zu beobachten. Unterkunft im Park in den Cabañas.

Tag 2
Transport nach Uribía, Hauptort der Wayuu Indianer, dort haben wir die Möglichkeit den lokalen Markt zu besuchen (Ziegenmarkt). Danach besuchen wir die Salzminen von Manaure. Am Nachmittag Transport nach Cabo de la Vela. Dort werden wir in Chinchorros (Hängematten) übernachten (oder in einfachen Cabañas).

Tag 3
Der ganze Tag wird am Cabo de la Vela verbracht. Gelegenheit, um die schönsten Strände zu besichtigen (Pilon de Azucar, Playa Ojo de Agua), ausserdem kann der einmalige Sonnenuntergang vom "Mirador del Faro" (Leuchtturm) aus genossen werden. Zweite Übernachtung in Hängematten oder einfachen Cabañas

Tag 4
Transport zurück zum Hotel/Flughafen von Santa Marta oder zum Flughafen von Riohacha und Ende der Reise.

Inklusive:
- Transport und Transfers welche im Programm aufgeführt sind.
- Unterkunft in Cabañas oder Hängematten
- Aufgeführte Tours mit Eintrittsgebühren
- Lokale Guides wo nötig
- 3 Mahlzeiten pro Tag (Tag 1 beginnt mit dem Lunch, Tag 4 endet mit dem Frühstück)

Nicht inklusive:
- National flights to and from Santa Marta/Riohacha
- Personal expenses
- Optional tours and activities

Optional:
- Programm mit Inlandflügen
- weitere Übernachtungen
- Verlängerung mit Alta Guajira
- Kombination mit weiteren Zielen in der Guajira

Strand bij Cabo de la Vela

Slapen in Chinchorros

Zout winning bij Manaure

Lokale geitenmarkt in Uribia

Jeep door de woestijn van la Guajira

Alle Reisepakete, welche in die "Alta Guajira" führen, sind massgeschneidert. Wir werden alle wichtigen Destinationen wie Cabo de la Vela, das Flamengo-Reservat, Uribia, Manaure und Cabo de la Vela besuchen. Danach geht es weiter mit einem Geländewagen Richtung Norden. Mögliche Ziele in der Alta Guajira sind: Ökopark "Jepirachi", die Strände "Bahia Honda" und "Bahia Hondita", die "Bahia Honda Wüste", "Punto Gallinas", die Sanddünen von "Taroa", "Nazareht", "Parque Nacional la Makuira", "Puerto Estrella", "Laguna de los Patos" (Süsswasser Lagune mitten in der Wüste), "Puerto Lopez", "Punta Espada" und "Piedra del Destino".

Es ist möglich ein 5 - 6 Tage Programm zu arrangieren, doch wir empfehlen mindestens 7 - 8 Tage in dieser Region zu bleiben um es richtig zu geniessen. Um die schönsten Plätze in der "Alta Guajira" zu erreichen verbringt man einige Zeit im Auto.

Preise und Programm auf Anfrage

Strand in Alta Guajira

Slang in NP Macuira

Natuur Park Macuira